Unfallversicherung für Tätowierer- und Piercer/-innen

Ein Unfall kann zu ernsthaften Einschränkungen führen. Egal ob zu Fuß, mit Fahrrad, Motorrad, Auto oder beim Sport. Wenn es kracht sind schon viele für lange Zeit ausgefallen, manche können nie wieder richtig arbeiten. Dabei spielen in der Tattoo-/Piercingbranche die Hände eine ganz besondere Rolle.

Ein Unfall kann jeden ereilen und ernsthafte Folgen mit sich bringen. In Deutschland kommt es etwa alle fünf Sekunden zu einem Unfall sei es im Straßenverkehr, zu Hause, bei Freizeitaktivitäten oder beim Sport. Besonders wichtig für Menschen die in der Tattoo-/Piercingbranche arbeiten, sind ihre Hände.

Werden sie durch einen Unfall so stark verletzt, dass sie nicht mehr tätowieren oder piercen können, muss eine Lösung her. Für Sie als Piercer-/Tätowierer/- in gibt es einen Spezialtarif, der Ihre Hände so versichert, dass Sie viel Geld erhalten, wenn Ihre Hände durch einen Unfall so schwer zu Schaden gekommen sind, dass Sie nicht mehr arbeiten können

Wann zahlt eigentlich eine Unfallversicherung?

Hier ein paar Beispiele

Verlust eines Körperteils

Unfallversicherung - Verlust Körperteil

Eine Unfallversicherung tritt dann in Kraft, wenn Ihnen in der Freizeit, zu Hause oder im Urlaub ein Unfall passiert. Bleiben durch die Verletzungen so starke Schäden zurück, wie beispielsweise der Verlust eines Körperteils, greift die Unfallversicherung. Durch bleibende Schäden entstehen oft hohe Kosten, wie beispielsweise der Umbau der Wohnung oder des Hauses.

Schwerer Motorradunfall

Unfallversicherung - Motorrad Unfall

Sie sind auf dem Weg in den langersehnten Urlaub oder wollen mit Ihren Freunden einen tollen Wochenendausflug machen und plötzlich passiert es und Sie sind in einen Unfall verwickelt. Wenn Sie dabei so stark verletzt werden, dass Sie nicht mehr arbeiten gehen können, dann tritt Ihre Unfallversicherung in Kraft.

Schlimme Verletzung beim Sport

Unfallversicherung - Sport

Die Unfallversicherung ist in Kombination mit der Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für Piercer-/ und Tätowierer/- innen besonders effektiv, denn die Absicherung enthält zusätzliche Besonderheiten und Einschlüsse. Ein Grund mehr, noch heute eine Versicherung abzuschließen.

Hier können Sie ein kostenloses Angebot anfordern.

Um einem Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse vorzubeugen, senden wir Ihnen einen Bestätigungslink.
Bitte öffnen Sie die Mail und klicken Sie auf den Link.

Unfallstatistiken nach Altersgruppen

bis 24 Jahre 27%
35 -44 Jahre 17%
55 – 64 Jahre 13%
25 – 34 Jahre 16%
45 – 54 Jahre 13%
65 Jahre und älter 14%

Unfallstatistiken nach Unfallarten

Innerhalb eines Wohnhauses 35%
Öffentlicher Verkehrsweg 14%
Erholungsgelände 11%
Umgebung Wohnhaus 19%
Sportgelände 21%

Callback Service

Sie haben Fragen? Dann nennen Sie uns einfach Ihren Terminwunsch! Wir rufen Sie gerne montags bis freitags, in der Zeit von 9.00 – 18.00 Uhr, zurück!

Ihr Name (Pflichtfeld)
[* name]

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Gewünschte Rückrufzeit

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Was kostet eine Unfallversicherung für Selbstständige?

Eine Unfallversicherung für Selbstständige muss gar nicht teuer sein. Für nur 16,30 Euro Monat erhalten Sie den Rundum- Schutz, der Sie im Falle eines Unfalls finanziell absichert. Wenn Sie z. B. durch einen Unfall Ihre Hand verlieren oder es zu einer dauerhaften Schädigung kommt, erhalten Sie einen Betrag von 500.000 Euro. Muss Ihnen der Daumen abgenommen werden oder ist er nicht mehr zu bewegen, zahlt Ihnen die Versicherung 140.000 Euro. Verlieren Sie durch die starken Verletzungen Ihren Zeigefinger, dann erhalten Sie die Summe von 140.000 Euro. Fordern Sie noch heute Ihr persönliches Beispiel an und profitieren Sie von der Unfallversicherung für Selbstständige.

Unfallversicherung wer ist versichert?

In einer Unfallversicherung kann jeder versichert werden. Arbeitnehmer haben den Vorteil, dass sie über den Arbeitgeber im Fall eines Arbeits- oder Wegeunfalls versichert sind. Selbständige müssen sich selbst versichern

Unfallversicherung worauf achten?

Wer eine geeignete Unfallversicherung für sich finden möchte, sollte die Kleinigkeiten im Blick behalten. Achten Sie darauf, dass die Invaliditätssumme nicht zu niedrig angesetzt wird und die Grundsumme inklusive der Progression sich stets in einem ausgewogenen Verhältnis befinden. Extraleistungen sowie der Unfallrentenbaustein verteuern oft die Prämie unnötig und sind nicht für jeden sinnvoll.